Jongliert mit Worten und Objekten

Keynotespeaker & Jongleur

Person

Christoph Rummel ist Jongleur und Keynote Speaker.

Beide Berufsbezeichnungen werfen bei den meisten Leuten folgende Fragen auf:

 

Jongleur – Kann man davon leben?

Keynote Speaker – Was ist das denn?

Der Jongleur

 

Kann er davon leben? JA!

Seit mehr als 10 Jahren steht Christoph Rummel als Jongleur auf der Bühne. Neben Auftritten auf internationalen Varieté- und Zirkusfestivals und in Varietés hat er sich auf Events im Business-Bereich spezialisiert und ist auf Veranstaltungen vieler großer und mittelständischer Unternehmen aufgetreten, u.a. Daimler, Allianz, ThyssenKrupp, REWE, Deutsche Bank, KPMG, Sparkasse, Volksbank, Commerzbank, Telekom, Bayer, Deutsche Bahn, Ford, RWE, Linde, Continental, Barmenia, Maersk,…

Seine Fähigkeiten setzt er sehr vielseitigt ein und schlüpft in die verschiedensten Rollen: Als Showkünstler und Moderator unterhält er die Zuschauer, als Business-Künstler visualisiert er mit seiner “Business-Jonglage” kundenspezifische Themen in einem maßgeschneiderten Jongliervortrag oder zeigt Mitarbeitern in einem Jonglierworkshop die Gemeinsamkeiten zwischen dem Jonglieren Lernen und der Arbeitswelt.

Weitere Infos finden Sie auf der Website des Jongleurs.

Seit jeher hat er sich dafür interessiert, wie man die Jonglage interessant und zeitgemäß präsentieren und vom Klischee des traditionellen Zirkus lösen kann.

Christoph Rummel ist Gründungsmitglied der Initiative Neuer Zirkus. Der Verein ist Ansprechpartner, Plattform und Netzwerk für innovative und neue Formen der Artistik und setzt sich dafür ein, das Genre “Neuer Zirkus” in Deutschland bekannter zu machen.

Der Keynote Speaker

 

Keynote Speaker werden als Redner auf Veranstaltungen gebucht um ein Thema mitreißend und erlebnisreich zu präsentieren.

Das Thema von Christoph Rummel ist die Welt der Kreativität und der Schaffensprozesse – als Jongleur beschäftigt er sich tagein tagaus damit.

Die Idee, einen Impulsvortrag zu diesem Thema zu entwickeln, kam Christoph Rummel während der Teilnahme an einem Jonglierworkshop, bei dem verschiedene Techniken vorgestellt wurden, um neue Jongliertricks/muster zu entwickeln. „Wäre das nicht eine interssante Perpektive für Unternehmer, Angestellte, Wirtschaftsmenschen und Privatpersonen?“, dachte er.

So verknüpfte er die Erfahrungen aus seiner Tätigkeit als Jongleur mit dem Wissen anderer Künstler und Experten zu den Themen Kreativität, Ideenfindung, Innovation, schöpferisches Tun und bietet als Keynote Speaker und Business-Querdenker einen inspirierenden und motivierenden Vortrag.